Kommunikation ist alles! Heilung in Beziehungen

Wer hätte gedacht dass die vielen, vielen Diskussionen im Teenie Alter mit meinen Eltern nochmal so erkenntnisreich und wichtig werden würden? Heute erkenne ich das meine Fähigkeiten zum austauschen, miteinander sprechen, den Dialog zu suchen und andere Sichtweisen einzunehmen in dieser Zeit entstanden sind. Sich gerade dadurch sehr entwickelt haben und ich fühle eine tiefe Dankbarkeit. Als es damals einmal kompliziert war, sagte ein Berater zu meinen Eltern:"Ich mache mir keine Sorgen um ihre Familie.Sie reden immer über alles! Das bekommen sie zusammen von alleine hin!" Wahre Worte und das ist auch heute noch so. Sie waren & sind mir ein tolles und echtes Vorbild! Die größte Wertschätzung können wir anderen machen, wenn wir mit ihnen sprechen und uns nicht verweigern, offen ins Gespräch miteinander gehen. "Schulz von Thun", der als Kommunikationsexperte gilt, hat 4 Ohren definiert wie wir jede Aussage verstehen können. Mit welchem Ohr wir hören, kann eine Entscheidung sein. Oder die Tür öffnen in dem man sagt: Das und das hab ich so gehört - hab ich es richtig verstanden? In einer Zeit wo wir gezwungen sind, zwangsläufig viel Zeit miteinander zu verbringen, kann es zwangsläufig zu Reibereien miteinander kommen. Der bekannte Lagerkoller 😂. Gar nicht so schlimm, finde ich! Weil ich beobachtet & selbst erfahren habe, dass überstandene Situationen so gut wie immer Beziehungen festigen, vorausgesetzt es war echte Tiefe drin! Die offenbart sich dann wieder, in der Bereitschaft die Situation aus allen Perspektiven zu sehen und in der Wertschätzung eine gemeinsame Lösung zu finden! Bei uns flogen manchmal die Türen, es war impulsiv, redeten uns in Rage, aber wir haben immer wieder Wege gefunden. Ich liebe meine Eltern und diese Lektion die ich durch sie erfahren habe ♥️ das macht echte Bindung aus 😊. Familie, Liebe, Freundschaft ist der größte Schatz.

Meine Buchempfehlung in dieser Zeit 🤗 :
"Eva-Maria & Wolfram Zurhorst - Liebe dich selbst und es ist egal wenn du heiratest"

Dieses Buch ist so gut, lebensveränderend und zu recht ein Klassiker im Bereich Beziehung, Partnerschaft und Ehe. In der aktuellen Coronakrise kann dieses Buch sehr unterstützen und helfen! Es macht deutlich dass wie in einer Schattenbox, die Außenwelt wie ein Spiegel fungiert für die Themen in unserem Inneren. "Mache deine Hausaufgaben sonst machen sie dich" ist eine Überschrift im Buch die so treffend dazu passt. Eine Ebene tiefer zu blicken und den Kern von Konflikten und Problemen zu sehen und ehrlich anzuschauen! Voll in die Eigenverantwortung und Selbstreflektion zu gehen. Eine "innere Arbeit" die sich lohnt, auch wenn sie zugegeben viel Mut und Frustrationstoleranz erfordert. Dieses Buch hat Tiefe, erklärt Ebenen der Beziehung die bis auf die Musterentstehung der Kindheit zurück gehen. Genau dort wo das Fundament für die Bindungsfähigkeit gelegt wurde. Als Pädagogin habe ich während meiner Arbeit auch schon oft gesehen wo es in der Eltern-Kind-Beziehung in den ersten Jahren Blockaden gab und habe als Brücke in Elterngesprächen geholfen beide Seiten zu verstehen und was alle Beteiligten brauchen um die Situation zu heilen. Spätestens wenn das erste Kind da ist, wird aus Liebespaaren oft ein "Elternpaar" das sich durch die neuen Rollen erstmal wieder neu finden muss! Die Inhalte des Buches sind so essenziell das sie für alle Menschen relevant sind: ob verheiratet - egal ob kurz oder lang, in Beziehung, gerade getrennt oder auch für Singles. In dem Buch steckt viel Wissen, Lebenserfahrung und Heilung. Um mit einem Zitat der Autorin abzuschließen:
"LIEBE KANN ALLES ♥️".