Die 4 Türen der Entscheidung

Kennst du schon die 4 Türen der Entscheidung? Grundsätzlich lassen sich alle Entscheidungen in 4 Kategorien einteilen. Die erste ist ein klares "Ja", die zweite ist ein "Später" - ein ja zu einem anderen Zeitpunkt. Die dritte Kategorie ist ein "Nein" und die vierte heißt "Ich weiß es nicht!". Die ersten 3 Türen sind "Türöffner" in einer Situation, geben dir sofort Klarheit ob du einen Weg gehen willst oder nicht! Die 4. Tür lässt dich hadern und bringt dich nicht weiter. Es ist die Tür die fürimmer zu bleibt, vor der viele Menschen stehen bleiben, manchmal auch Jahrzehnte lang. Diese vier Kategorien sind nicht neu, aber ich hab für mich diese eigene Methodik mit der Symbolik der Türen daraus entwickelt. Weil sie noch deutlicher macht, wo eine Entscheidung einen Handlungsspielraum öffnet und ein weiterkommen ermöglicht. Die "Ich weiß nicht Tür" bleibt allerdings für immer verschlossen, weil es erst gar nocht dazu kommt, das sie geöffnet wird. Gibt es solche Situationen auch in deinem Leben in denen es dir so geht? Was macht die Metapher mit der 4 Türen mit dir? Vielleicht fällt dir ja direkt eine Situation dazu ein. Inspiriert zu den 4 Türen hat mich Hermann Scherer mit seiner Idee der vier Stapel.