Coaching & Beratung

Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Beratung?

Coaching und Beratung unterscheiden sich sehr von ihrer Struktur. Deshalb ist es mir sehr wichtig, gleich zu Beginn den Unterschied zu erklären. Coaching ist ein Begleitungsprozess, eine vereinbarte Gesprächsbegleitung, die durch zielführende Fragen und Impulse der eigenen Lösungsfindung dient. Im Coaching geht es darum, den Menschen bis an den Punkt zu begleiten, an dem er selbst zu seiner Antwort findet und sich seiner Stärken bewusst wird. Ich bleibe von meiner Haltung jederzeit neutral und gebe nur Empfehlungen, wenn ich ausdrücklich danach gefragt werde. Die Besonderheit in der ganzheitlichen Coaching Methode, nach der ich ausbildet wurde ist, den Menschen umfassend in seiner Gesamtpersönlichkeit zu sehen und eine Verbindung zu den anderen Lebensbereichen herzustellen. Auch wenn es zunächst vielleicht nur um berufliche Themen geht, spielen auch andere Ebenen immer eine wichtige Rolle und nehmen Einfluß auf die Gesamtsituation. In einer Beratung geht es eher darum, pädagogische Erfahrungswerte und Wissen weiter zu geben und in der aktuellen Lebenssituation zu unterstützen. Wobei ich glaube, dass eine "gute Beratung" auch immer Coaching Elemente beinhaltet, weil eine Lösung erst dann wirklich nachhaltig und passend ist, wenn sie auch die individuelle Persönlichkeit und die Lebensumstände des Menschens ganz berücksichtigt.

Bevor es jedoch zu einem Coaching oder Beratungstermin kommt, findet ein erstes, kurzes Kennenlerngespräch von ca. 15 min am Telefon statt. Im Telefonat bekommen beide Seiten die Möglichkeit sich gegenseitig unverbindlich kennenzulernen und das Anliegen zu besprechen.

Grundsätzlich sind der Themenvielfalt keine Grenzen gesetzt, es kann sich um ein privates oder berufliches Thema handeln. Wenn die Chemie für beiden Seiten stimmt, werden alle Rahmenbedingungen: wie das Ziel des Termins, der Zeitpunkt, die Dauer und die Kosten besprochen. Nach dem Telefonat sende ich per Email nochmal eine kurze Bestätigung und Zusammenfassung der Vereinbarung zu. Das Coaching kann in meinen Räumlichkeiten in Wehrheim stattfinden oder nach Vereinbarung auch in anderen Räumen. Alternativ natürlich auch gerne in digitaler Form wie beispielsweise über Skype oder Zoom.

Ein paar Worte zu meiner persönlichen Motivation! Warum ich Coach geworden bin und diese Arbeit so schätze!

Ich bin Coach geworden weil ich Menschen in ihrem Prozess nicht nur empathisch, sondern auch professionell mit fundiertem Fachwissen begleiten wollte. Zum anderen auch weil ich selbst in meinem Leben schon viele Übergangssituationen erlebte und lernen wollte, wie ich sie bestmöglich bewältigen und an ihnen zu wachsen kann. Ich kenne es selbst sehr gut, wie es sich anfühlt, wenn der Job "nicht mehr passt", oder eine Beziehung sich "nicht mehr richtig" anfühlt! Es gibt Themen die sehr herausfordernd sind aber auch eine große Chance bedeuten, wenn man sich bewusst mit ihnen auseinandersetzt. Viele Situationen kommen solange immer wieder in unser Leben bis wir uns bewusst mit ihnen auseinandersetzen! Ein anderes Mal geht es auch nur darum zu erkennen, was wirklich zu uns gehört oder was wir vielleicht unbewusst von anderen übernommen haben um anschließend eine andere Wahl treffen zu können. Es bereitet mir große Freude meine Klienten in diesem Prozess wertschätzend und achtsam zu begleiten.
Seit Dezember 2015 bin ich zertifiziert als ganzheitlicher Coach durch Angelika Gulder und begleite Erwachsene sowie Familien bei ihren Themen. Durch meine vielseitigen Ausbildungen, kenne ich mich sehr gut mit Persönlichkeitsentwicklung aus und habe langjährige Praxiserfahrungen in der pädagogischen Arbeit. In meiner Coaching Ausbildung habe ich auch eine große Methodenvielfalt gelernt und bin darüber hinaus mit vielen Persönlichkeitsmodellen und Konzepten vertraut.

Coaching ist ein sehr persönlicher Prozess und ich habe die Erfahrung gemacht, dass auf Nachfrage die meisten in der Sitzung das "Du" bevorzugen. Aus diesem Grund habe ich den folgenden Text in der der "Du-" Form geschrieben.

Gute Gründe für eine Coachingsitzung

Coaching ist ein Weg um wieder tief mit DIR selbst in Verbindung mit zu kommenDas Thema hinter dem Thema zu erkennen - warum die Situation ist, wie sie istZu erkennen welche Chancen in dieser Situation liegen, sie aus einem anderen Blickwinkel zu sehenSich zu erinnern, über welche Stärken DU verfügst & welche Möglichkeiten der Lösung DU schon hast oder brauchst um aus einer belastenden Situation, gestärkt und vertrauensvoll hervor zugehen.

Gute Gründe für einen Termin mit mir als Coach

Ich schätze jeden Menschen und seinen eigenen Weg
Jeder Mensch ist ein Unikat und hat von Anfang an seine eigene Persönlichkeit und Geschichte. Ich begleite Menschen empathisch und wertschätzend, eine Kommunikation auf Augenhöhe bildet die Grundlage für jedes Gespräch.

Ich kenne diese Prozesse selbst sehr gut
Ich habe selbst viele Übergangssituationen durchlebt & bewältigt und kenne intensive Prozesse aus eigener Erfahrung sehr gut. Es kann sehr hilfreich sein, in dieser Phase eine einfühlsame Begleitung an seiner Seite zu haben.

Ich habe vollstes Vertrauen!
Ich glaube das du die Fähigkeiten zur Lösung schon in dir hast und die Situation auch meistern wirst, weil du die Bereitschaft mitbringst sie zu finden. Das ist die Grundvoraussetzung, denn du bist der Mensch der dich selbst am besten kennt. Ich kann dich bei der Lösungsfindung begleiten, aber nur du weißt, welche Lösung sich für dich richtig anfühlt und mit dir in Einklang ist.

Es ist meine Berufung Menschen zu begleiten
Ich verfüge über jahrelange Erfahrung in der Begleitung von Familien & Menschen und tue es aus voller Überzeugung! Ich begleite Menschen jeden Alters und es erfüllt mich immer wieder sehr zu sehen, wie Menschen im Prozess aus sich heraus ihre Richtung und Weg wieder neu finden. Ich schätze das Vertrauen sehr und es macht mich so dankbar, Teil des Weges sein zu dürfen.

Ich habe ein umfangreiches Wissen
Meine Ausbildungen & Fachwissen aus den Bereichen "Kindheit, & Pädagogik und Persönlichkeitsentwicklung" sind sehr hilfreich dabei, Situationen aus einer anderen Perspektive und in einem größeren Kontext zu sehen.


Themenbeispiele für den privaten oder beruflichen Bereich:

  • Konflikte zwischen Eltern und Kindern lösen, die Lebenssituation von Kindern verstehen
  • Hochsensibilität annehmen und die ideale Alltagsstruktur entwickeln
  • Themen in der Ehe, partnerschaftliche Konflikte klären &
    die eigenen Beziehungsmuster erkennen
  • Umgang mit Übergängen (Jobwechsel, Umzug, Heirat, Geburt, Schuleintritt, Verluste)
  • "Was macht mich glücklich, was ist mir wichtig im Leben?" Den roten Faden in der Biografie finden, sich der eigenen Stärken & Ressourcen bewusst werden
  • Berufliche Ziele entwickeln, Schritte planen und umsetzen

Coaching zu Beziehungsthemen

Beziehungen sind ein menschliches Grundbedürfnis und es gibt kein größeres Lernfeld für die Persönlichkeitsentwicklung wie dieses. Weil Beziehungen die Grundlage für die Interaktion mit anderen bilden. Im privaten, sowie auch im beruflichen Bereich! Psychologisch gesehen, besteht die Psyche aus bewussten und unbewussten Teilen - Licht und Schatten! Die Lichtanteile sind die, auf die wir besonders stolz sind, alles was wir unter positiven Aspekten unseres Selbstbildes verstehen. Der Schatten repräsentiert die ungeliebten, unerfüllten und verdrängten Anteile und Sehnsüchte. Wenn wir mit anderen Menschen in Kontakt treten oder gar eine Beziehung eingehen, begegnen wir IMMER beidem! Es ist sogar so, dass diese unterdrückten Anteile nach Erlösung suchen und sich gerade im zwischenmenschlichen Bereich beginnen sich sehr deutlich sichtbar zu machen. Wenn wir Menschen begegnen, die auf unsere Knöpfe drücken ist es BESONDERS wichtig hinzusehen. Wenn die unbewussten Teile Raum bekommen, gesehen und geheilt werden, wird viel Kraft und blockiertes Potenzial wieder freigesetzt! Das steht uns dann wieder FÜR unserer Leben zur Verfügung, weil wir nicht mehr der Anstrengung unterliegen, die Energie darauf aufzuwenden unbewusst dagegen an zu kämpfen. Themen re-inszenieren sich solange, bis sie angeschaut werden. Bei jeder weiteren Verdrängung werden sie noch deutlicher. Aus dem Grund empfehle ich, sich die eigenen Themen ohne langes Aufschieben mit einem Coach des Vertrauens anzusehen.

Arbeitsbeispiel: Die "Lebenskompass-Steuerrad" Methode

Du möchtest wissen wie und mit welchen Tools ich als Coach arbeite? Hier kommt ein kleiner Einblick :). Ich arbeite zum Beispiel super gerne mit Reflektionstools wie dem Lebenstraumkuchen. Ich habe diese Technik für mich neuinterpretiert und eine eigene Definition namens "Lebenskompass-Steuerrad" dafür gefunden und entwickelt. Wie ein Kompass, ein Werkzeug zur Bestimmung eines Standortes, bildet die ausgefüllte Vorlage die aktuelle Richtung ab. Es ist eine hilfreiche und bewährte Methode um für sich zu überprüfen, ob man sich derzeit noch auf dem richtigen Weg befindet oder ob es Zeit für eine Kurskorrektur ist. Dafür steht das Steuerrad. Es geht darum, die Situation eigenverantwortlich in die eigenen Hände zu nehmen und zu entscheiden, ob noch alles weiter gehen soll wie bisher oder es Zeit für eine Veränderung wird.

Ich lade dich ein, eine Standortbestimmung vorzunehmen und stelle dir meine Vorlage zum kostenlosen Download zur Verfügung. Viel Freude und tolle Erkenntnisse wünsche ich dir beim ausfüllen und auswerten. 

"Finde mit mir - die Lösung in dir!"- Christina Gruber-Eifert